Veranstaltungen

Dienstag 06.07.2021 19:00 Rathaussaal Gmunden
60-Jahre-Vereinsjubiläum Freunde der Stadt Gmunden

Bei gutem Besuch, trotz 31 °C Außentemperatur, fand die Festsitzung – genau am Tag – zum 60-Jahresjubiläum unseres Vereines statt. Gerhard Meingast führte durch das Programm.

Nach dem Rückblick auf die vergangenen 60 Jahre, durch den Vorsitzenden Mag. Martin Apfler, gratulierte der Bürgermeister von Gmunden, Mag. Stefan Krapf, dem Verein zu seinem Jubiläum und für die vielen Initiativen für das touristische Gmunden in dieser Zeit.

Ein besonderer Tagesordnungspunkt der Festsitzung war die Verleihung der Ehrenmitgliedschaft für verdiente Mitglieder, die sich insbesondere bei der Sanierung der GISELA persönlich eingesetzt haben.

Allen voran Herr Dipl. Ing. Dr. Herbert Löcker, für den der Vorsitzende die Laudatio hielt

und Herr Dr. Konrad Meingast, für den Karl Bleiziffer im Rückblich seine Verdienste zusammenfasste

Karlheinz Eder, geschäftsführender Gesellschafter der „TRAUNSEESCHIFFFAHRT KARLHEINZ EDER GESMBH“ erinnerte an Franz Eitler, der leider nicht anwesend sein konnte, seinerzeit Tourismusdirektor und ebenfalls ein wesentlicher Unterstützer und Helfer bei der GISELA-Sanierung.

Die Vorstellung des Projektes „Altstadthäuserkennzeichnung“, in einer vorbildlichen Zusammenarbeit mit dem Musealverein, wurde von Gerhard Meingast durchgeführt, der auch persönlich dieses Leader-Projekt begleitet.

Der Vorsitzende bedankt sich bei Dir. August Maier, Vorsitzender des Musealvereines, für die gute konstruktive Zusammenarbeit.

Prof. Holger Höllwert zeichnet verantwortlich für die historischen Recherchen und Informationen zu den einzelnen Altstadthäuser

Frau Dipl. Ing. Eva Schaller skizziert künftige Arbeitsschwerpunkte und Entwicklungsmöglichkeiten für den Verein in den nächsten Jahren.

Als derzeitige Bauherrin eines Altstadthauses wird die Informationstafel für dieses Haus überreicht.